Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Öhringen!

Orgelradtour 2018

 

Bei strahlend blauem Himmel und angenehm warmen Temperaturen machten sich 23 Interessierte mit ihren Fahrrädern auf den Weg. Das Ziel: Zwei Kirchen mit ihren Orgeln kennenlernen. Unter fachkundiger Leitung von Rolf Gaiser (Radstrecke) und Jürgen Breidenbach (Orgeln). Kleine Kirchen, kleine Orgeln, wenig bekannte Kleinode in unserem Kirchenbezirk. Über Schwöllbronn wurde als erstes Ziel Baumerlenbach angesteuert, dann über Ohrnberg und den Kochertralradweg Ernsbach. Bei der dortigen Orgel kann der „Wind“ für die Orgelpfeifen sogar noch per Hand erzeugt werden. Zurück ging es wieder am Kocher entlang bis Ohrnberg, dann auf dem Ohrntalradweg nach Öhringen.

 

Peter- und Paulsfest 2018 in der Cappelaue

 

„Pass mal auf - aufeinander achten!“
So lautete das Motto der Peter- und Paulsfestes 2018. Gestaltet wurde der farbenreiche Gottesdienst von den Kinderchören der Stiftskirche, Pfarrer Wössner und dem Posaunenchor Öhringen. Jede Menge Seifenblasen entstehen, fliegen und zerplatzen auf dem Gelände von „Kreuz und Mehr“ in der Cappelaue. Sie zeigen wunderbare Farben, die Kostbarkeit des Augenblicks, stehen für unsere Träume von einem guten Leben. Weiter ging das Fest bis in den Nachmittag mit gemeinsamem Essen, Spielen, mit Erdbeeren und Kirschen … für Erwachsene und Kinder.

 

Der ökumenische Besuchsdienst im Kreisaltenheim feiert sein 25 jähriges Bestehen

 

Seit 1993 finden sich immer wieder Menschen, die  bereit sind, ihre Zeit für Bewohnerinnen und Bewohner des Kreisaltenheims zur Verfügung zu stellen. Sie übernehmen Verantwortung für einzelne. Durch regelmäßige Besuche, Gespräche, Spaziergänge usw. stärken und begleiten sie Menschen. Miteinander Erinnerungen teilen, einander Geschichten und Begebenheiten erzählen, steht dabei oft im Mittelpunkt.  Das gibt Zuversicht und Halt. Wir freuen uns über dieses Engagement und danken den Besuchsdienstmitarbeiterinnen von Herzen für diese wertvolle Arbeit.

„Gott hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder“
Am Sonntag, den 15. Juli feierten wir das Jubiläum in einem ökumenischen Festgottesdienst mit anschließendem Stehempfang in der Stiftskirche
Pfarrer Weis-Schautt, Pfarrer für die Alten- und Pflegeheimseelsorge predigte über die Kraft des Erinnerns. Die Bibel ist das „ökumenische Erinnerungsbuch“.  „Der Wind der Zukunft weht aus dem Paradies“.
Mitarbeiterinnen des Besuchsdienstes erzählten von den Besuchen, die für Sie selbst ein großer Gewinn sind. Frau Ernst, die Leiterin des Kreisdiakonieverbandes ehrte alle Mitarbeiterinnen des Besuchsdienstes im Kreisaltersheim. Frau Schmid dankte im Namen der Geschäftsführung des Heimes, Frau Kircher-Wieland im Namen der Stadt Öhringen.
Es ist ein Wunder und ein Geschenk, daß Menschein einander ihre Zeit schenken.

 

Bilder: Kirchengemeinde Öhringen